„Als Wunder (griechisch θαῦμα thauma) gilt umgangssprachlich ein Ereignis, dessen Zustandekommen man sich nicht erklären kann, so dass es Verwunderung und Erstaunen auslöst. Es bezeichnet demnach allgemein etwas Erstaunliches und Außergewöhnliches (griech. thaumasion).“ (wikipedia 04.07.2019)

Meine Vision über ein Leben mit Pferden entstand aus einer tiefen Dankbarkeit für all die Pferde, die mich in meinem Leben begleitet haben – von der kleinen weißen Schimmelstute Mariza, auf welcher ich meine ersten Runden am Reitplatz gedreht habe, über die geliebten Schulpferde Aram und Domino, meinen Reitbeteiligungspferden Dickie und Montgomery bis zu meiner geliebten Stute Olympia und noch vielen mehr. Aus dieser Dankbarkeit und Verbundenheit entstand der Wunsch den Pferden etwas zurück zu geben. Mit allen den Fortbildungen, Kursen und Lehrgängen wurde mir mehr und mehr bewusst, dass wir Pferden vor allem dann Gutes tun können, wenn wir Wissen über diese wunderbaren und verletzlichen Tiere in die Welt bringen. Wissen über Pferdeverhalten und -gesundheit, Haltung, Hufgesundheit, Fütterungsformen, Ausrüstungsgegenstände, Trainingslehre, alternative Heilverfahren und so vieles mehr. Wir wollen Pferdewissen teilen und durch all die interessierten wunderbaren Menschen, die unsere Wege kreuzen werden, vervielfältigen und Neues lernen.

Im Bereich der pferdegestützten Therapie, Pädagogik und Coachings, aber auch im Pferdeverhaltenstraining wollen wir Sie bei der Verwirklichung ihrer herzenseigenen pferdeWUNDER begleiten und unterstützen. Gemeinsam mit dem Partner Pferd, sich aus der eigenen Komfortzone hinaus zu einer ganz neuen Freiheit hin entwickeln.

Die wichtigste Basis auf unserem Hof ist ein respektvoller und wertschätzender Umgang mit Mensch und Tier. Egal welche Reitweise, ob Englisch- oder Westernreiter, ob in der Freizeit oder im Leistungssport geritten wird, es ist immer ein lohnenswerter Weg die Kommunikation und Umgangsweise mit seinem Partner Pferd aus einem neuen Blickwinkel zu betrachten.