Der große Lebenstraum des Therapiebauernhofes entwickelte sich bereits in Jugendjahren, als ich damals durch die Pflege und Versorgung der Therapiepferde, erste Eindrücke im Bereich der pferdegestützten Therapie sammelte. Diese intensive Zusammenarbeit zwischen Mensch und Pferd berührte mich bereits damals zutiefst und beeindruckte mich nachhaltig. Nach einem beruflichen Start in der Finanzwirtschaft, absolvierte ich spätberufen mit Ende 20 das Medizinstudium, begann danach die Ausbildung zur Anästhesistin, Notärztin und Allgemeinmedizinerin. Spannende Fortbildungen im Bereich der Komplementärmedizin, Naturheilkunde und pferdegestützten Therapie stillten meinen Wissensdurst nach alternativen Heilmethoden. Zusätzlich bildete ich mich gemeinsam mit meiner Stute Olympia im Bereich Natural Horsemanship und Pferdeverhaltenstraining weiter. Ich besuche regelmäßig fachspezifische Seminare und Lehrgänge in diesen Bereichen im In- und Ausland.

Dank sehr großzügiger Menschen, bekam ich mit Mai 2019 die einzigartige Möglichkeit meinen Lebenstraum vom Therapiebauernhof am Forstgut Thunau in der Nähe von Gars am Kamp zu verwirklichen.

Die pferdeWUNDER-Vision unseres Therapiebauernhofs umfasst drei Schwerpunkte:

  1. MENSCH
  2. PFERD
  3. WISSEN

Der Tätigkeitsbereich MENSCH beschäftigt sich mit pferdegestützter Therapie, Pädagogik und Coaching. In der Interaktion mit dem Pferd konzentrieren wir uns auf Themen wie Achtsamkeit, Präsenz, Focus, Wahrnehmung, Authentizität, Abgrenzungsfähigkeit, Nachspüren der eigenen Gefühlswelt und allen Themen, die dem Menschen helfen, gefestigter den Herausforderungen und Ansprüchen eines stürmischen Lebensalltags zu begegnen. Die Therapieform richtet sich an jedermann(frau), welche(r) neue Wege zu sich selbst beschreiten will und dabei den „Umweg Pferd“ in Kauf nehmen möchte. Speziell in der tiergestützten Intervention mit Kindern arbeiten wir mit einer engagierten Sozialpädagogin im Bereich sensorische Integration zusammen und sind oft tief berührt und glücklich, was für große Entwicklungsfortschritte Kinder im spielerischen Umgang mit Pferden machen. Besonders wichtig für uns ist, dass wir aus ganzheitlicher Sicht mit Menschen und nicht mit „Diagnosen“ arbeiten.

Der Schwerpunkt PFERD beinhaltet den großen Bereich Pferde(verhaltens)training. Wir Menschen lieben unseren Partner Pferd und doch gestaltet sich ein harmonisches Miteinander manchmal schwierig, geprägt von Unsicherheit und Missverständnissen. Mit Hilfe von Kursen und gezielten Trainingseinheiten vermitteln wir Kenntnisse und Fertigkeiten, um im Umgang mit dem Pferd sicherer und im Bereich Leadership selbstbewusster zu werden. Ist es bereits zu Problemverhalten wie Aggressivität, Angstverhalten, Unrittigkeit, Verladeproblemen oder ähnlichem gekommen, unterstützen wir das Pferd, dem Menschen wieder zu vertrauen und das Zusammensein mit ihm wieder als angenehm und harmonisch zu erleben. Nach einer gemeinsamen IST-Analyse, und realistisch formulierten Zielen, konzentrieren wir uns auf die direkte Arbeit mit dem Pferd. Die Kommunikation mit dem Pferd basiert auf wissenschaftlich fundiertem Wissen zum Thema Pferdeverhalten und Lerntherorien, ergänzt durch aktuelle Forschungsergebnisse.

„Willst Du Pferden Gutes tun, bringe Wissen in die Welt!“ – Ziel des großen Bereiches WISSEN ist es wissbegierige Pferdemenschen, kompetente Pferde(menschen)trainer (Natural Horsemanship) und Spezialisten zu den diversen Fachbereichen wie Pferdeverhalten und -psychologie, Pferdegesundheit und -fütterung, Hufgesundheit, Sattelanpassung, und viele andere Themen, zusammenzubringen. Die Vorträge, Seminare und Kurse finden bei uns am Hof im neu gestalteten Seminarraum und Außengelände (Roundpen, Mehrzweckhalle) statt.

Die wichtigste Basis auf unserem Hof ist ein respektvoller und wertschätzender Umgang mit Mensch und Tier. Die wunderschöne Einzellage und Umgebung des Therapiebauernhofs schafft bereits eine heilsam wirkende Atmosphäre, welche ein nachhaltiges Arbeiten und „In-Beziehung-treten“ mit Mensch und Pferd möglich macht bzw verstärkt.

Um einen spannenden Einblick in unsere Arbeitsbereiche zu geben, laden wir alle herzlichst zu unserem Tag der offenen Tür am Sonntag, 13. Oktober 2019 von 11-17 Uhr zu uns am Therapiebauernhof ein. Es wird Vorträge und Vorführungen rund um das Thema Mensch&Pferd geben und wir freuen uns auf viele interessante Gespräche.

KONTAKT

KONTAKT:

Dr. med. Petra WERGER

pferdeWUNDER am Forstgut Thunau in 3571 Gars am Kamp

Tel.Nr. ++43 (0) 664/392 33 93

Email: info@pferdewunder.at

www.pferdewunder.at

Weil wir uns gerne für interessierte Besucher Zeit nehmen und vor allem eine ungestörte Therapie- und Seminarzeit bieten möchten, ersuchen wir Sie um telefonische Terminvereinbarung.